Honig als Heilmittel

Honig ist nicht bloß ein aromatisches, natürliches Süßungsmittel, sondern auch eine natürliche Arznei, die viel zur Erhaltung unserer Gesundheit beiträgt. Hippokrates sagte schon einst:

"Eure Nahrung sei die Medizin“

Honig kann sicher kein vom Arzt verordnetes Medikament ersetzen, jedoch unterstützt er die Heilprozesse und kann prophylaktisch wirken. Große Bedeutung als Vorbeuge- wie als natürliches Heilmittel hat Honig allein schon wegen der bakterienfeindlichen Wirkung seiner Inhibine, welche die Vermehrung von Bakterien hemmen und sogar töten. Auf dieser Wirkung beruht zum Beispiel die Verwendung von Honigauflagen bei Wunden oder bei Halsentzündungen.

Honig ist auch ein schneller Energielieferant und deshalb auch die ideale Zusatznahrung für Hochleistungssportler, aber auch für Kinder, ältere Menschen oder werdende und stillende Mütter.

In der Naturheilkunde ist Honig auch als Heilmittel bei Herzerkrankungen, Magen- und Darmbeschwerden, anerkannt. Die ätherischen Öle, die auch im Honig enthalten sind, wirken bei Katarrhen der Luftwege schleimlösend und entkrampfend.